Gasthaus Reinthaler

iin der Leopoldstadt

Reservierung

Willkommen in unserem Gasthaus REINTHALER im 2. Bezirk in Wien!
Um Missverständnisse auszuschließen, möchten wir darauf hinweisen, dass Sie hier im Gasthaus REINTHALER im 2. Bezirk, Nähe Wiener Prater (nicht im 1. Bezirk!!) reservieren!
Reservieren Sie einfach und unkompliziert per TELEFON einen Tisch bei uns. +43 1 726 82 82

In der kalten Jahreszeit und mit Ende der Gartensaison haben wir auch die Öffnungszeit angepasst. Winter-Öffnungzeiten ab Mitte Oktober:  Täglich geöffnet von 10 - 22 Uhr
(durchgehend warme Küche)

Nach den aktuellen Bestimmungen tragen Sie bitte bei Eintritt ins Lokals und bei jedem Verlassen Ihres Sitzplatzes Ihren Mund-Nasenschutz. Plätze an 1 Tisch sind für bis zu 10 Personen möglich!
Schützen Sie sich und Andere und bleiben Sie gesund!


Gästebuch

Wir freuen uns über jeden Besucher, der einen Kommentar in unserem Gästebuch hinterlässt. Ein einfaches "Hallo" ist genauso willkommen wie eine Meinung, Rat oder positiv gemeinte Kritik.

Gästebuch

14 Einträge auf 2 Seiten
Österreichischer Patriot
03.07.2020 23:32:36
Wer eine friedliche Bürgerbewegung kurzerhand rauswirft, anstatt einfach die Polizei zu rufen, wenn das Lokal von einer linken Bande bedroht wird, begeht einen erbärmlichen Kardinalfehler: Patrioten meiden ab sofort dieses Lokal. Martin Sellners Kommentar auf Telegram lässt da eher wenig Spielraum für andere Interpretationen.
In diesem Sinne : Viel Spass mit der linken Meute !
P. S. Das Knien vor den Linken half noch nie, wie Sie aktuell schmerzlich erfahren dürfen...
Anonym
02.07.2020 19:35:36
Wer andere Menschen nach der Hautfarbe beurteilt ist schlichtweg dumm.
Wer sein Urteil aus einem einzelnen Vorfall bildet, bei dem Aussage gegen Aussage steht ist eigentlich genauso dumm.
Ich weiß nicht was passiert ist - war ja nicht dabei.

Falls das alles nur ein Mißverständnis ist wünsch ich euch viel Kraft!
Ursula Artner
02.07.2020 08:38:39
wir sind oft zu gast beim reinthaler und mußten auch schon mal auf essen bestellen warten, wenn viel los ist und es ist meistens sehr viel los. die kellner sind alle sehr beflissen und nett. Daß man nicht bedient wird, kann sich der reinthaler nicht leisten, der will ja umsatz machen, vor allem nach dem ausfall, der durch corona verursacht wurde. also kompletter blödsinn, was die da erzählt. ins fernsehen wollte sie, das ist alles. ich glaube kein wort.
Vlad Vlad
01.07.2020 18:43:58
Diese sich beschwerende Dame ist in der Gewerkschaft, somit linke Aktivistin. Sie sieht somit mit höchster Wahrscheinlichkeit Rassismus wo sie ihn sehen will, nicht wo er tatsächlich ist.
Manu Redt
01.07.2020 08:09:43
Das war schon lange fällig.
Eine Hofburg von .... und dazu gehören noch mehr „sogenannte Wirte“.
Alfred Stocker
30.06.2020 23:58:46
Wer so einen Blödsinn glaubt, war noch nie in diesem Lokal und sollte sich davon selbst überzeugen und nicht ein gutes Lokal mit solchen unqualifizierten Aussagen in Misskritik bringen.
EIN STAMMGAST - DANKE DAS ES EUCH GIBT
Nikolaus Wallner
30.06.2020 22:32:39
Wo nur weiße Menschen willkommen sind werde ich kein Geld mehr ausgeben.
Tirol Tirol
30.06.2020 19:08:06
Einfach nur krank und DUMM.
Jeder der ein cent bei euch zahlt sollte sich schämen, das Lokal gehört geschlossen!!!
Ernst Hefter
30.06.2020 18:20:23
Wo es noch Hausmannskost gibt, die Qualität passt. Die Portionsgröße passt. Der Preis sehr fair ist.
Ein wunderbares Gasthaus. Ich komme sehr gerne hierher. Auch mit meiner Frau.
a.
30.06.2020 01:51:07
rassismus ist krank.
Anzeigen: 5  10   20